Andi Rohse (11 J.) besiegt erwachsene Adler

Andi Rohse (11 J.) besiegt erwachsene Adler

Am Freitag, den 18.08. hatte der Schützenverein Adler Willmering alle Mitglieder eingeladen zu einem Schießabend. Zu gewinnen gab es einen Wanderpokal sowie süße und pikante Sachpreise.

Der Pokal, den Herbert Weigl anlässlich seines 75.Geburtstags gestiftet hatte, wurde zum fünften und letzten Mal ausgeschossen. Die Trophäe gewinnt jeweils derjenige, der einem 75-Teiler am nächsten kommt. Das gelang dieses Jahr Horst Tischner am besten mit einem 87,7-Teiler. Er darf den Pokal nun dauerhaft behalten. Zweitbester war Martin Rohse, dessen Luftpistolentreffer einem 58,7-Teiler entspricht. Den dritten Platz belegte Klaus Späth, ebenfalls mit der Luftpistole, mit einem 51,4-Teiler.

Erster Schützenmeister Daniel Kulzer (links) und Pokalgewinner Horst Tischner (rechts).

Beim Schießen um die Sachpreise gab es einen Überraschungssieger: Der erst elfjährige Andi Rohse erzielte mit der Luftpistole 49,0 Ringe! Er verwies damit seinen Trainer, Schützenmeister Daniel Kulzer (47,3 Ringe), und den zweiten Schützenmeister Horst Tischner auf die Plätze zwei und drei.

Der nächste vereinsinterne Schießabend der Adler-Schützen Willmering findet am Freitag, den 9. September 2022 statt. Ausgeschossen wird neben kulinarschen Sachpreisen ein Zinnteller, gestiftet von Daniel Kulzer anlässlich seines 33.Geburtstags.

Desweiteren können sich die Adler-Mitglieder bereits folgende Termine im September vormerken, zu denen alle recht herzlich eingeladen sind: Am 23.9. findet ein Schießabend statt, am 17.9. das allseits beliebte Herbst- und Weinfest.

Kommentare sind geschlossen.