Durchsuchen nach
Author: Martin Rohse

Jüngster Schütze gewinnt den Fritz-Hecht-Wanderpokal

Jüngster Schütze gewinnt den Fritz-Hecht-Wanderpokal

Am vergangenen Freitagabend waren alle Adler-Mitglieder ins Schützenheim eingeladen zum zweiten Schießabend in der Frühjahrssaison 2024. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte eine stattliche Anzahl von Schützen sehr herzlich. Von den Schülern bis zum Ehrenschützenmeister Anton Braun waren alle Altersschichten vertreten, galt es doch auch, die Möglichkeit zu nutzen, auf den Schützenkönig und die Schützenliesl, welche am 23.03. im Schützenheim proklamiert werden, seine Schüsse abzugeben. Zu gewinnen gab es bei dem Schießabend einen Wanderpokal, gestiftet vom letztjährig verstorbenen Förderer und Gönner Fritz…

Weiterlesen Weiterlesen

Jakob Späth gewinnt mit einer Punktlandung

Jakob Späth gewinnt mit einer Punktlandung

Am vergangenen Freitag fand bei den Adler-Schützen Willmering der erste Schießabend im Jahr 2024 statt. Ausgeschossen wurde ein Zinnteller, den Schützenmeister Daniel Kulzer 2021 anlässlich seines 33.Geburtstags gestiftet hatte. Es galt daher, einem 333-Teiler am nächsten zu kommen. 2021 hatte Martin Rohse und 2022 sein Sohn Andreas den Wanderpreis gewonnen. Der Zinnteller kannte bis dahin also noch kein anderes Heim als das Haus Rohse. Nachwuchsschütze Jakob Späth gab dem Zinnteller für ein Jahr ein neues Zuhause, da sein Luftpistolentreffer 999,3…

Weiterlesen Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Adlerschützen

Jahreshauptversammlung der Adlerschützen

Eine überschaubare Zahl von Adler-Schützen hat sich am vergangen Freitagabend in der Gaststube des Willmeringer Schützenheims anlässlich der Jahreshauptversammlung eingefunden. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte alle Anwesenden herzlich. Zunächst wurde in einer Schweigeminute der sechs verstorbenen Mitgieder des Jahres 2023 gedacht. Danach verlas Martin Rohse sein ausführliches Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Im Anschluss daran informierte Schützenmeister Horst Tischner über die Mitgliederzahlen: 2023 gab es sechs Sterbefälle, fünf Austritte und drei Neuaufnahmen, sodass der Verein aktuell 136 Mitglieder zählt. Die Mitgliedsbeiträge werden…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderpokal und Packerlschießen vor Weihnachten

Wanderpokal und Packerlschießen vor Weihnachten

Vor Weihnachten fand der neunte und letzte Schießabend im Jahr 2023 der Willmeringer Adler-Schützen statt. Zum dritten Mal ausgeschossen wurde ein Wanderpokal, den der inzwischen verstorbene Herbert Weigl anlässlich seines 80. Geburtstags gestiftet hatte. 2021 hat Klaus Späth die Trophäe gewonnen, 2022 Maxi Rohse. Der 13-Jährige war dermaßen motiviert, den Pokal zu verteidigen, dass ihm tatsächlich erneut ein Sieg gelang und er den Preis ein weiteres Jahr behalten darf. Herbert Weigl hatte den Modus vorgegeben, einem 80-Teiler am nächsten zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Schützengau Cham kürt seine Gaujugendkönige

Schützengau Cham kürt seine Gaujugendkönige

Artikel aus der Chamer Zeitung vom 16.12.2023 Die Jugendleitung des Schützengaus Cham hat die Siegerehrung beim Gaujugend-Weihnachtsschießen im Radlinger Schützenheim genutzt, um auch die neuen Gaujugendkönige zu küren und ehren. Beim Schießen mit dem Luftgewehr holte sich Lukas Spießl von den Wildschützen Kager mit einem 36,8-Teiler den Titel und erhielt als äußeres Zeichen die Jugendkönigskette umgehängt. Ihm als Ritter zur Seite stehen Korbinian Paa von den Bergschützen Katzberg (74,8) als erster Ritter und Maximilian Rohse von Adler Willmering (84,9) als…

Weiterlesen Weiterlesen

Andi Rohse (13 J.) gewinnt Pokal mit bestem Blattl

Andi Rohse (13 J.) gewinnt Pokal mit bestem Blattl

Am vergangenen Freitagabend begrüßte Schützenmeister Horst Tischner herzlich alle Adler-Schützen, die der Einladung zum Schießen und gemütlichen Beisammensein gefolgt waren und sich im Vereinsheim eingefunden hatten. Ausgeschossen wurde ein Wanderpokal, den einst der inzwischen verstorbene Richard Strohmeier (vulgo „Hoiwerl“) gestiftet hatte. Bisherige Gewinner: 2018 Konrad Winkelmaier, 2019 Franz Reitinger, 2021 Horst Tischner, 2022 Andi Rohse. Den besten Tiefschuss (40,4 Teiler) gab heuer der dreizehnjährige Andi Rohse ab. Der Jungschütze war besonders motiviert, da er die Zinntrophäe schon letztes Jahr gewonnen…

Weiterlesen Weiterlesen

Andreas Lang gewinnt Zinnpokal

Andreas Lang gewinnt Zinnpokal

Am vergangenen Freitagabend waren alle Adler-Schützen ins Schützenheim eingeladen zum zweiten Schießabend in der Herbstsaison. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte alle recht herzlich. Zu gewinnen gab es einen zinnernen Wanderpokal, den Rudolf Hausladen damals anlässlich seines 75. Geburtstags gestiftet hatte. Die Trophäe wurde heuer zum fünften und letzten Mal ausgeschossen und ging wieder an den Schützen, dessen Schuss einem 75-Teiler am nächsten kam. Das war dieses Jahr Andreas Lang, dessen Luftpistolen-Schuss einem 65,2-Teiler entsprach. Er darf den Pokal nun dauerhaft behalten….

Weiterlesen Weiterlesen

Andi Rohse ist beim Schiessen ganz lässig

Andi Rohse ist beim Schiessen ganz lässig

Jungschütze Andi Rohse (12) hat bei der Deutschen Meisterschaft Silber und Bronze geholt. Damit ist er der Erste in der 110-jährigen Geschichte der Adlerschützen Willmering – von Sonja Seidl, Chamer Zeitung Egal, was kommt: Andi Rohse hat sein Pokerface aufgesetzt. Ob bei der Deutschen Meisterschaft in Garching-Hochbrück, wo er bei brütender Hitze – die Klimaanlage ist ausgefallen – alles gibt. Oder beim Gespräch im Schützenheim der Adlerschützen, bei dem er alles Revue passieren lässt. „Ich bin immer recht entspannt“, sagt…

Weiterlesen Weiterlesen

Hubertusstatue geht an Werner Babl

Hubertusstatue geht an Werner Babl

Am vergangenen Freitag waren alle Mitglieder des Vereins Adler Willmering ins Schützenheim eingeladen zum ersten Schießabend in der Herbstsaison 2023. Dieses Mal gab es eine Statue des heiligen Hubertus zu gewinnen. Hubertus wird in der katholischen Kirche u.a. als Schutzpatron der Jäger und Schützen verehrt. Gestiftet hat die Trophäe das 2021 verstorbene Vereinsmitglied Georg Pemmerl. Er hat festgelegt, dass der Wanderpreis fünf Jahre hintereinander ausgeschossen wird. Die Statue geht jeweils an diejenige Person, die den besten Tiefschuss abgibt. Der diesjährige…

Weiterlesen Weiterlesen

Gemeinde Willmering und Schützenverein Adler ehren deutschen Vizemeister Andi Rohse

Gemeinde Willmering und Schützenverein Adler ehren deutschen Vizemeister Andi Rohse

Am 8. September haben die Schüler des Schützenvereins Adler wie jeden Freitag in der Willmeringer Schießsporthalle trainiert. Sie wunderten sich, dass sich – ganz untypisch für ein gewöhnliches Jugendtraining – gegen 19:00 Uhr auf der Terrasse ca. 20 Vereinsmitglieder einfanden. Was sie nicht ahnten: Schützenmeister Horst Tischner und Bürgermeister Hans Eichstetter hatten eine Überraschung geplant, in die nur die Erwachsenen eingeweiht waren: Eine Ehrung für den 12-jährigen Andi Rohse, der Ende August bei der Deutschen Meisterschaft im Sportschießen zwei Medaillen…

Weiterlesen Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner