Durchsuchen nach
Author: Martin Rohse

Würdigung vom Innenminister

Würdigung vom Innenminister

Schütze Klaus Späth aus dem Landkreis Cham erhält Ehrenmedaille Klaus Späth hat vergangene Woche vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann und von OSB-Präsident Franz Brunner die „Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern“ verliehen bekommen. Bei dem Festakt im Regensburger Marinaforum wurden 56 verdiente Persönlichkeiten für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.Späth ist nicht nur bei Adler Willmering aktives Mitglied, sondern auch in seinem Heimatverein 1866 Furth im Wald. 1999 begann er mit der Grundausbildung zum Kampfrichter und ist regelmäßig bei…

Weiterlesen Weiterlesen

ADLER Willmering durchbricht die Siegesserie der Kolmberger Nachbarn und GEWINNT den 2024er Sparkassen-Wanderpokal

ADLER Willmering durchbricht die Siegesserie der Kolmberger Nachbarn und GEWINNT den 2024er Sparkassen-Wanderpokal

Den Heimvorteil scheinbar ausgenutzt haben unsere Adlerschützen beim diesjährigen Sparkassen-Wanderpokalschiessen am 03. und 04. Mai im Schützenheim Willmering. Nach anfänglich mittelmäßigen Ergebnissen am Freitag und einer zahlenmäßig gigantischen Übermacht aus Kolmberg sah man sich schon heftigst geschlagen. Aber es kam anders. Die Sieger kommen heuer aus der Heimmannschaft der Adlerschützen, die den Pokal wieder dahin entführt haben, wo er sich am wohlsten fühlst, weil ihm die Bergluft auf die Dauer ned so sehr bekommt: An den Fuße des Katzbachs ……

Weiterlesen Weiterlesen

Adler Willmering kürt die Majestäten für 2024

Adler Willmering kürt die Majestäten für 2024

Am vergangenen Samstagabend wurde es wieder spannend im Willmeringer Schützenheim: Wer ist der neue Schützenkönig, wer die neue Schützenliesl der Adlerschützen? Wie jedes Jahr waren zu diesem besonderen Event auch wieder Gäste aus dem Rheinland angereist, nämlich eine Abordnung der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft Buschbell. Die Freundschaft der beiden Vereine ist vor über 50 Jahren entstanden. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte alle Anwesenden ganz herzlich in der Gaststube. Zunächst verlas er folgende Mitglieder, die für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt werden. Leider konnte…

Weiterlesen Weiterlesen

Stefan Preischl gewinnt den Wanderpokal

Stefan Preischl gewinnt den Wanderpokal

Vergangenen Freitagabend waren alle Mitglieder des Schützenvereins Adler Willmering ins Schützenheim eingeladen zum dritten Schießabend des Jahres 2024. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte die Teilnehmer sehr herzlich. Zu gewinnen gab es einen großen Wanderpokal, gestiftet von Sigmund Streck, der im März 2022 leider verstorben ist. Der beste Tiefschuss gelang dem ehemaligen zweiten Schützenmeister Stefan Preischl mit einem 75,0-Teiler. Auf dem zweiten Platz landete Martin Rohse mit einem 79,9 Teiler vor dem Schützenmeister Horst Tischner mit einem 97,0 Teiler. Der Sieger Stefan…

Weiterlesen Weiterlesen

Jüngster Schütze gewinnt den Fritz-Hecht-Wanderpokal

Jüngster Schütze gewinnt den Fritz-Hecht-Wanderpokal

Am vergangenen Freitagabend waren alle Adler-Mitglieder ins Schützenheim eingeladen zum zweiten Schießabend in der Frühjahrssaison 2024. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte eine stattliche Anzahl von Schützen sehr herzlich. Von den Schülern bis zum Ehrenschützenmeister Anton Braun waren alle Altersschichten vertreten, galt es doch auch, die Möglichkeit zu nutzen, auf den Schützenkönig und die Schützenliesl, welche am 23.03. im Schützenheim proklamiert werden, seine Schüsse abzugeben. Zu gewinnen gab es bei dem Schießabend einen Wanderpokal, gestiftet vom letztjährig verstorbenen Förderer und Gönner Fritz…

Weiterlesen Weiterlesen

Jakob Späth gewinnt mit einer Punktlandung

Jakob Späth gewinnt mit einer Punktlandung

Am vergangenen Freitag fand bei den Adler-Schützen Willmering der erste Schießabend im Jahr 2024 statt. Ausgeschossen wurde ein Zinnteller, den Schützenmeister Daniel Kulzer 2021 anlässlich seines 33.Geburtstags gestiftet hatte. Es galt daher, einem 333-Teiler am nächsten zu kommen. 2021 hatte Martin Rohse und 2022 sein Sohn Andreas den Wanderpreis gewonnen. Der Zinnteller kannte bis dahin also noch kein anderes Heim als das Haus Rohse. Nachwuchsschütze Jakob Späth gab dem Zinnteller für ein Jahr ein neues Zuhause, da sein Luftpistolentreffer 999,3…

Weiterlesen Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Adlerschützen

Jahreshauptversammlung der Adlerschützen

Eine überschaubare Zahl von Adler-Schützen hat sich am vergangen Freitagabend in der Gaststube des Willmeringer Schützenheims anlässlich der Jahreshauptversammlung eingefunden. Schützenmeister Horst Tischner begrüßte alle Anwesenden herzlich. Zunächst wurde in einer Schweigeminute der sechs verstorbenen Mitgieder des Jahres 2023 gedacht. Danach verlas Martin Rohse sein ausführliches Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Im Anschluss daran informierte Schützenmeister Horst Tischner über die Mitgliederzahlen: 2023 gab es sechs Sterbefälle, fünf Austritte und drei Neuaufnahmen, sodass der Verein aktuell 136 Mitglieder zählt. Die Mitgliedsbeiträge werden…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderpokal und Packerlschießen vor Weihnachten

Wanderpokal und Packerlschießen vor Weihnachten

Vor Weihnachten fand der neunte und letzte Schießabend im Jahr 2023 der Willmeringer Adler-Schützen statt. Zum dritten Mal ausgeschossen wurde ein Wanderpokal, den der inzwischen verstorbene Herbert Weigl anlässlich seines 80. Geburtstags gestiftet hatte. 2021 hat Klaus Späth die Trophäe gewonnen, 2022 Maxi Rohse. Der 13-Jährige war dermaßen motiviert, den Pokal zu verteidigen, dass ihm tatsächlich erneut ein Sieg gelang und er den Preis ein weiteres Jahr behalten darf. Herbert Weigl hatte den Modus vorgegeben, einem 80-Teiler am nächsten zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Schützengau Cham kürt seine Gaujugendkönige

Schützengau Cham kürt seine Gaujugendkönige

Artikel aus der Chamer Zeitung vom 16.12.2023 Die Jugendleitung des Schützengaus Cham hat die Siegerehrung beim Gaujugend-Weihnachtsschießen im Radlinger Schützenheim genutzt, um auch die neuen Gaujugendkönige zu küren und ehren. Beim Schießen mit dem Luftgewehr holte sich Lukas Spießl von den Wildschützen Kager mit einem 36,8-Teiler den Titel und erhielt als äußeres Zeichen die Jugendkönigskette umgehängt. Ihm als Ritter zur Seite stehen Korbinian Paa von den Bergschützen Katzberg (74,8) als erster Ritter und Maximilian Rohse von Adler Willmering (84,9) als…

Weiterlesen Weiterlesen

Andi Rohse (13 J.) gewinnt Pokal mit bestem Blattl

Andi Rohse (13 J.) gewinnt Pokal mit bestem Blattl

Am vergangenen Freitagabend begrüßte Schützenmeister Horst Tischner herzlich alle Adler-Schützen, die der Einladung zum Schießen und gemütlichen Beisammensein gefolgt waren und sich im Vereinsheim eingefunden hatten. Ausgeschossen wurde ein Wanderpokal, den einst der inzwischen verstorbene Richard Strohmeier (vulgo „Hoiwerl“) gestiftet hatte. Bisherige Gewinner: 2018 Konrad Winkelmaier, 2019 Franz Reitinger, 2021 Horst Tischner, 2022 Andi Rohse. Den besten Tiefschuss (40,4 Teiler) gab heuer der dreizehnjährige Andi Rohse ab. Der Jungschütze war besonders motiviert, da er die Zinntrophäe schon letztes Jahr gewonnen…

Weiterlesen Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner