Empfohlen
Schützenbruder Erich Vogl ist verstorben

Schützenbruder Erich Vogl ist verstorben

Der Schützenverein Adler Willmering trauert um sein verstorbenes Mitglied Erich Vogl. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau Mariele, seinen Söhnen und der Tochter, sowie allen hinterbliebenen Angehörigen. Wir werden Ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Der Schützenverein Adler Willmering beteiligt sich am Freitag um 19 Uhr in der St.-Johannes-Kirche in Willmering am Sterberosenkranz. Ebenso nehmen wir in Schützentracht bei der Beerdigung am Samstag um 10 Uhr in der Pfarrkirche in Waffenbrunn Abschied von unserem Schützenbruder. Möge ihm der Herrgott einen…

Weiterlesen Weiterlesen

Horst Tischner gewinnt die Hubertus-Statue

Horst Tischner gewinnt die Hubertus-Statue

Am vergangenen Freitag waren alle Mitglieder des Vereins Adler Willmering ins Schützenheim eingeladen zum vierten Schießabend in der Herbstsaison 2022. Dieses Mal gab es eine Statue des heiligen Hubertus zu gewinnen. Hubertus wird in der katholischen Kirche u.a. als Schutzpatron der Jäger und Schützen verehrt. Gestiftet hat die Trophäe das 2021 verstorbene Vereinsmitglied Georg Pemmerl. Er hat festgelegt, dass der Wanderpreis fünf Jahre hintereinander ausgeschossen wird. Die Statue geht jeweils an diejenige Person, die den besten Tiefschuss abgibt. Der diesjährige…

Weiterlesen Weiterlesen

Andi Rohse gewinnt Zinnteller

Andi Rohse gewinnt Zinnteller

Am vergangenen Freitag fand bei den Adler-Schützen Willmering der dritte Schießabend in der Herbstsaison 2022 statt. Ausgeschossen wurde ein Zinnteller, den Schützenmeister Daniel Kulzer 2021 anlässlich seines 33. Geburtstags gestiftet hatte. Es gilt daher, einem 333-Teiler am nächsten zu kommen. 2021 hatte Martin Rohse den Wanderpreis gewonnen. Der Zinnteller verbleibt nun im Hause Rohse, da der Luftpistolentreffer (entspricht einem 326,3-Teiler) des elfjährigen Nachwuchstalents Andi am nächsten an der Vorgabe liegt. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Horst Tischner (304,4…

Weiterlesen Weiterlesen

Adler-Jugendcamp 2022

Adler-Jugendcamp 2022

Bereits am 12. August schlugen die Jungschützen der „Adler“ Willmering ihre Zelte im Außenbereich des Fußballplatzes auf.4 Zelte und 7 Bewohner bildeten für 3 Tage die kleine Insel mitten in Willmering. Los ging es am Freitag ab 16 Uhr mit dem Aufbau der Zelte und des Küchenpavillons.Mit etwas Verzögerung begann um 19 Uhr der Adler-Triathlon, der Laufen, Schießen und Weitsprung zu einem spannenden Dreikampf zusammenschnürt.Die Punktewertung war fair angelegt, so dass jeder seine Schwächen ausgleichen konnte. Den Sieg errang Luca…

Weiterlesen Weiterlesen

Andi Rohse (11 J.) besiegt erwachsene Adler

Andi Rohse (11 J.) besiegt erwachsene Adler

Am Freitag, den 18.08. hatte der Schützenverein Adler Willmering alle Mitglieder eingeladen zu einem Schießabend. Zu gewinnen gab es einen Wanderpokal sowie süße und pikante Sachpreise. Der Pokal, den Herbert Weigl anlässlich seines 75.Geburtstags gestiftet hatte, wurde zum fünften und letzten Mal ausgeschossen. Die Trophäe gewinnt jeweils derjenige, der einem 75-Teiler am nächsten kommt. Das gelang dieses Jahr Horst Tischner am besten mit einem 87,7-Teiler. Er darf den Pokal nun dauerhaft behalten. Zweitbester war Martin Rohse, dessen Luftpistolentreffer einem 58,7-Teiler…

Weiterlesen Weiterlesen

0,3 Teiler waren entscheidend

0,3 Teiler waren entscheidend

Zum Schießabend hat der Schützenverein Adler alle Mitglieder eingeladen. Zu gewinnen gab es einen Wanderpokal und allerlei kulinarische Sachpreise. Den Zinnpokal hatte Rudolf Hausladen anlässlich seines 75. Geburtstags gestiftet. Daher gewann die Trophäe derjenige, der einem 75-Teiler am nächsten kam. Das gelang dieses Jahr Horst Tischner am besten mit einem 77,0 Teiler, gefolgt von Daniel Kulzer, dessen Luftpistolentreffer einem 72,7-Teiler entspricht. Somit hatte Tischner eine Abweichung von 2,0 Teilern und Schützenmeister Kulzer eine Abweichung von 2,3 Teilern vom geforderten Wert….

Weiterlesen Weiterlesen

Erster Platz für Andi Rohse beim OSB Ranglistenturnier

Erster Platz für Andi Rohse beim OSB Ranglistenturnier

Beim Ranglistenturnier 2022 des Oberpfälzer Schützenbundes hat unser Nachwuchstalent Andreas Rohse (11) in einem sehr starken Teilnehmerfeld mit 92,2 Ringen in der Disziplin Luftpistole Schüler den ersten Platz belegt. Er hat damit die beiden amtierenden bayerischen Meister weiblich & männlich auf die Plätze 3 und 4 verwiesen. Zu dieser tollen Leistung gratulieren wir ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg. Andreas ist sei 2020 im Schützenverein aktiv und trainiert inzwischen im OSB Landeskader in Pfreimd.

Die kommenden Termine im Überblick:

Die kommenden Termine im Überblick:

Servus und Grias Gott mitnand, bei uns duad se oiawal wos! 5.8. Schießabend 6.8. Kanutour der Jugend , weitere Infos finden Sie bei den Aktivitäten des Nachwuchs 7.8. Klingendes Cham – Volksfestumzug, Abmarsch um 14 Uhr bei der Nr 39 am Bahnhof 12-14.8. Zeltlager am Schützenheim 19.8. Schießabend