Ausflug 2014

Adler-Jungschützen wandern entlang der Baumwipfel

Nach vielen Wettkämpfen und Festivitäten in den letzten Monaten, hatten sich die Jugendlichen der Adler-Schützen aus Willmering ihren diesjährigen Ausflug redlich verdient.

Das Ziel war der Waldwipfelweg in Sankt-Englmar. Der 30m hohe Pfad entlang der Baumwipfel hinterließ einen bleibenden Eindruck bei den Jungschützen. Aber auch der anschließende Naturerlebnispfad hielt einige interessante Entdeckungen und spannende optische Phänomene bereit. So war es nicht nur eine Herausforderung die Naturrätsel zu lösen, auch der sportliche Aspekt z.B. beim Besteigen der Kletterwand wurde nicht vernachlässigt.

Das „Haus am Kopf" stellte dann sogar noch eine gewisse schießsportliche Trainingseinheit dar, indem man sein Gleichgewicht halten musste, um nicht ins Stolpern zu kommen.

 

Nach so viel Rätselspaß und sportlicher Betätigung war den Jugendlichen erst einmal eine Stärkung in Form einer kleinen Brotzeit gegönnt, bevor es zum Abschluss noch in den Irrgarten in Sankt Englmar ging. Dort wurde der Orientierungssinn unter Beweis gestellt, was aber für die Jung-Adler überhaupt kein Problem darstellte. Schon nach kurzer Zeit wurde das Tor zum Ausgang erreicht. Als Belohnung gab es noch Popcorn für alle.

In jeglicher Hinsicht war es ein sehr schöner Tag, an dem der Teamgeist der Jugendlichen, ob groß oder klein, einmal öfter zum Tragen kam. So können die Adlerschützen bald gelassen in die Sommerpause gehen und nach den Schulferien wieder gestärkt in die neue Saison starten.

Um zum Zeitungsbericht aus dem Bayerwald-Echo über unseren Ausflug zu gelangen, klicken Sie bitte HIER.

Wenn Sie auf folgenden Link klicken, können Sie ein paar mehr Bilder von unserem Ausflug ansehen.